• SEO-Campixx 2015

    3 Wirkungsprinzipien für höchste Qualität im Sales-Bereich

Das, was unsere Saskia gestern auf unserer Googleplus Seite geschrieben hat, stimmt. Marcus ist auch von diesem Blogpost nicht begeistert. Aber ich habe ihm gesagt, dass das sein soll. Wenn dann richtig … 😉

Also hier nun bereits drei Tage vor dem eigentlichen Vortrag ein paar Infos zum Inhalt:

3 Wirkungsprinzipien für höchste Qualität im Sales-Bereich | SEO Campixx 2015

Teamwork - LOL

Das wird die Hauptbotschaft des Vortrages sein.

In 3 Schritten zum sicheren Vertragsabschluss:

  • Wir gewinnen den Kunden für uns durch Empathie und Sympathie

  • Wir synchronisieren die Erwartungshaltung des Kunden mit der Realität und transportieren dabei bereits persönliche Fachkompetenz

  • Durch die richtige Kommunikation und emotionale Verstärkung bieten wir Sicherheit und generieren aus dem Lead einen Vertrag von höchster Qualität

Empathie, Symapthie … das sind alles Begriffe, die wir kennen. Wie aber setzt man diese in der Praxis ein, so dass daraus ein echter Mehrwert entsteht? Verstehst Du immer, wenn Dir einer der Großen (z. B. Deine Eltern …) erklärt, um was es dabei geht? Erstaunlich ist, dass ich fast nur Menschen kennen gelernt habe, die zwar die Wirkungsprinzipien kennen, aber nicht verstanden haben.

Wirkungsprinzip 1 von 3

Wenn Du die wichtige Gesprächsvorbereitung durch Analysen des Leads, Einordnung des potentiellen Kunden in das passende Emotionssystem und die inhaltliche Vorbereitung abgeschlossen hast, wirst Du ein Gespräch führen, wie Du es bisher vielleicht noch nie getan hast.

Einordnung in ein Emotionssystem?

Einordnung des Kunden in das passende Emotionssystem

Wobei die Einordnung mittels vordefinierter Typisierung geschieht. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass hier eine große und gleichzeitig willkommene Ambivalenz herrscht.

Das hier ist dann auch ganz spannend, weil es total geerdet ist:

Was Du im Gespräch alles erfährst, ohne zu fragen

Ich freue mich riesig auf Euch.

The following two tabs change content below.
Ich beschäftige mich seit Ende der 90'er Jahre mit Suchmaschinenfunktionen. Zunächst war das eher einfach (Anmeldung bei Altavista & Fireball plus richtiger Titel = Ranking). Nachdem ich als SEO-Berater unter Anderem bei einer Microsoft Tochter-Gesellschaft arbeitete, machte ich mich 2004 selbstständig. Seit 2014 arbeite ich als (Head of Search) bei der Blurithmics Unternehmergesellschaft.

Neueste Artikel von Christoph Szepanski (alle ansehen)